Omega wurde im Jahre 1848 von Louis Brandt in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz gegründet und hat im Jahre 1894 hat das Unternehmen das 19´´´Uhrwerk namens OMEGA geschaffen. Dieses Uhrwerk gab der Firma seinen Namen. Es war das erste industriell produzierte Uhrwerk mit 100 % kompatiblen Ersatzteilen. 2007 wurde wieder ein Meilenstein in der Uhrmacherkunst errungen. Das erste speziell für die Co-Axial Hemmung gebaute Kaliber wurde geschaffen. Dieses OMEGA Co-Axial Kaliber zeichnet sich durch außerordentliche, stabile Präzision und Zuverlässigkeit aus. Es gibt für die Omega Uhren mit diesem Kaliber eine vierjährige Garantie.

Zu den bekanntesten Kollektionen zählen Constellation, Seamaster, De Ville und Speedmaster.

Seit 1909 ist OMEGA bei den 26 Olympischen Spielen der offizielle Zeitnehmer gewesen und wird es zumindest bis 2020 in Tokyo auch weiterhin bleiben.

Viele bekannte Sportler, wie Michael Phelps und Rory McIlroy und Schauspieler, wie Nicole Kidman, George Clooney, Cindy Crawford und Daniel Craig sind leidenschaftliche OMEGA Fans.

Der Pioniergeist von OMEGA ist legendär. Die OMEGA Speedmaster Professional ist seit 1969 die erste und einzige Uhr, die jemals auf dem Mond getragen wurde.

Letztes Update: 22.09.2017